28. Oktober 2021

Herr Houdelet

Herr Houdelet unterrichtet hauptsächlich Geografie. Außerdem gehört aber auch Sport zu seinen Fächern. Sein Unterricht zeichnet sich dadurch aus, dass er ihn sehr interessant gestaltet, wodurch nie Lange weile aufkommt.
Wir haben Herr Houdelet interviewt und nun erfahrt ihr mehr von ihm. 

Herr Houdelet unterrichtet hauptsächlich Geografie. Außerdem gehört aber auch Sport zu seinen Fächern. Sein Unterricht zeichnet sich dadurch aus, dass er ihn sehr interessant gestaltet, wodurch nie Lange weile aufkommt.
Wir haben Herr Houdelet interviewt und nun erfahrt ihr mehr von ihm. 

Bereits zu seiner Schulzeit mochte Herr Houdelt die Fächer Geografie, Geschichte, Physik und Sport sehr gern. Da liegt es nahe, dass er zwei seiner Lieblingsfächer zum Beruf gemacht hat. Besonders Geografie bleigeleitet ihn in seinem Alltag, denn Herr Houdelet hat bereits viele Länder bereist. Von den geografischen Erfahrungen, die er dort macht, kann man aus Schülersicht sagen, dass der Geografieunterricht davon profitiert. Denn oftmals ist ein Zusammenhang leichter zu verstehen, wenn er an einem anschaulichen Beispiel erklärt wird. Das ist es auch was den Unterricht bei Herr Houdelet sehr lebendig und interessant macht. Da fällt es nicht schwer, dabei zu bleiben. Diese Konzentrationsfähigkeit ist es auch, was für Herr Houdelt einen guten Schüler ausmacht. Hinzu kommt außerdem die Eigenschaft eines Schülers oder einer Schülerin, ein gutes Zeitmanagement zu haben. Stets ein guter Schüler, eine gute Schülerin zu sein, ist natürlich nicht immer einfach, aber Herr Houdelet findet, dass man immer positiv denken sollte. Den Schüler*innen der neuen siebten Klassen gibt es daher den Tipp immer mit dem Motto: „Ich schaffe das schon“ an Schulangelegenheiten heranzugehen.

Denn letztendlich ist die Schullaufbahn am Gymnasium und ein entsprechender Abschluss notwendig, um an eine Universität zu gehen. Hierbei findet Herr Houdelet, dass die gute Vorbereitung auf das Studium das Gymnasium Finow ausmacht.

Um diese Vorbereitung bestmöglich zu absolvieren, gehört natürlich auch ein gutes Lernklima und damit auch ein guter Zusammenhalt innerhalb der Klasse dazu. Dieser wird neben der Schulzeit auch auf Klassenfahrten gestärkt. Wenn Herr Houdelet eine Klassenfahrt organisieren würde, dann ginge es im Sommer an die Ostsee. Außerdem könnt ihr ihn, falls ihr bei Herr Houdelet Unterricht habt, auch mal etwas zum Thema Nachhaltigkeit fragen. Denn dafür interessiert er sich sehr.

Zum Schluss folgen noch die Entweder-Oder-Fragen: 

“Ski” ⛷

“Beides” 🎼

“24-Stundenschwimmen” 🏊🏽‍♂️